IMG_2888.jpeg

KINESIOLOGIE

Muskeltest-Verfahren

Schon vor 2000 Jahren wurde das Muskeltesten verwendet um neurologische Verletzungen an Soldaten zu untersuchen. Klassische Muskeltests sind ein normaler und wichtiger Bestandteil der modernen Neurologie und Orthopädie.

 

Kinesiologie ist ein bioenergetisches Muskeltestverfahren und basiert auf der Funktionsweise des unterbewußt arbeitenden autonomen Nervensystems. Denn auch der Muskeltonus unterliegt der Kontrolle des autonomen Nervensystems.

 

So bekommt man über das Muskeltesten auch einen Zugang zum autonomen Nervensystem.

Da das autonome Nervensystem alle physiologischen Körpervorgänge und Einflüsse jedwelcher Art (z.B. Toxine, Emotionen, Erreger usw.) registriert und verarbeitet, kann der Muskeltest als Biofeedback Verfahren dienen, um einerseits Störfaktoren, andererseits aber auch geeignete Therapiemaßnahmen zu finden.

Es lassen sich so über Kraft- und Tonusveränderungen eines Testmuskels, sehr schnell und effektiv krankmachende Faktoren, aber auch geeignete Therapiemaßnahmen finden. 

Der Muskeltest richtig angewendet kann damit als ein sehr zuverlässiges Diagnose und Feedback System bezeichnet werden.
 

In der Regulationsdiagnostik wird der kinesiologische Test benutzt, um z. B. relativ schnell und einfach Nahrungsmittel und deren Verträglichkeit zu bestimmen. Ob vielleicht ein toter Zahn in Relation steht zu den chronischen Nackenbeschwerden. Ob der Organismus durch Schwermetalle, Lösungsmittel, Umweltgifte usw. toxisch belastet ist, oder Viren, Bakterien oder Parasiten eine Rolle beim Krankheitsgeschehen spielen.

Gegebenenfalls können die ausgetesteten Ergebnisse über klassische Untersuchungsmethoden (wie z. B. Labor, Blut-/Stuhl/ Urinuntersuchung) verifiziert werden.

 

Da das limbische System, in dem unsere Emotionen verarbeitet werden, ebenfalls zum autonomen Nervensystem gehört, kann über den Muskeltest auch getestet werden, ob hinter einem Körpersymptom oder einer emotionalen Problematik ein ungelöster, seelischer Konflikt steht, der dann mit geeigneten therapeutischen Maßnahmen behandelt werden kann.

Diese Methode ist die Psychokinesiologie.